Wie Sie uns erreichen

Carstens & Carstens Partner­schaft mbB
Steuer­be­ra­terin Dagmar Carstens
Rechts­an­wältin Christina Carstens

AG Kiel, PR 587 KI
Bahnhof­straße 24
25451 Quickborn

Telefon: 04106 / 63 24 – 0
Telefax: 04106 / 63 24 – 99

Impressum

Infor­ma­tionen nach § 5 TMG, §§ 2,3 DL-InfoV

Carstens & Carstens Partner­schaft mbB Steuer­be­ra­terin • Rechts­an­wältin
Bahnhof­straße 24, 25451 Quickborn
Telefon: 04106–63240
Telefax: 04106–6324-99
E‑Mail: carstens@rechtundsteuerncarstens.de
Internet: https://recht-und-steuern-carstens.de

Die Carstens & Carstens Partner­schaft mbB Steuer­be­ra­terin • Rechts­an­wältin ist eine Partner­schaft mit beschränkter Berufs­haftung nach dem Partner­schafts­gesetz, einge­tragen im Partner­schafts­re­gister des Amtsge­richts Kiel unter der Regis­ter­nummer PR 587 KI mit Sitz in Quickborn.

Vertre­tungs­be­rech­tigte Partne­rinnen der Partner­schaft sind:

Dagmar Carstens
Christina Carstens

Dagmar Carstens ist als Steuer­be­ra­terin zugelassen und Mitglied der Steuer­be­ra­ter­kammer Schleswig Holstein, Hopfen­straße 2d, 24114 Kiel, Telefon: +49 431 570 49 – 0 Telefax +49 431 570 49 – 10, E‑Mail: info@stbk-sh.de, Internet: www.stbk-sh.de

Christina Carstens ist als Rechts­an­wältin in der Bundes­re­publik Deutschland zugelassen und Mitglied der Schleswig-Holstei­ni­schen Rechts­an­walts­kammer, Gottorf­straße 13, 24837 Schleswig, Telefon: 04621–93910, Telefax: 04621–9391-26, E‑Mail: info@rak-sh.de, Internet: www.rak-sh.de

Es gelten die folgenden berufs­recht­lichen Vorschriften:

Steuer­be­ra­terin:

  • Steuer­be­ra­tungs­gesetz (StBerG)
  • Durch­füh­rungs­ver­ordnung zum StBerG (DVStB)
  • Berufs­ordnung der Bundes­steu­er­be­ra­ter­kammer (BOStB)
  • Steuer­be­ra­ter­ver­gü­tungs­ver­ordnung (StBVV)
  • Fachbe­ra­ter­ordnung (FBO)

in der jeweils geltenden Fassung. Die berufs­recht­lichen Regelungen für Steuer­be­rater sind über die Homepage der Bundes­steu­er­be­ra­ter­kammer (www.bstbk.de) über den Bereich „Berufs­recht“ zugänglich.

Rechts­an­wältin:

  • Bundes­rechts­an­walts­ordnung (BRAO)
  • Fachan­walts­ordnung (FAO)
  • Berufs­ordnung für Rechts­an­wälte (BORA)
  • Rechts­an­walts­ver­gü­tungs­gesetz (RVG)
  • Standes­regeln der Rechts­an­wälte in der Europäi­schen Gemein­schaft (CCBE-Berufs­regeln)
  • Gesetz über die Tätigkeit europäi­scher Rechts­an­wälte in Deutschland (EuRAG)

in der jeweils geltenden Fassung. Die berufs­recht­lichen Regelungen für Rechts­an­wälte sind über die Homepage der Bundes­rechts­an­walts­kammer (www.brak.de) über den Bereich „Berufs­recht“ zugänglich.

Es besteht eine Berufs­haft­pflicht­ver­si­cherung mit Versi­che­rungs­schutz bei der

R + V Allge­meine Versi­cherung AG
Raiff­eisen Platz 1
65189 Wiesbaden

Der geogra­phische Geltungs­be­reich umfasst Tätig­keiten im europäi­schen Ausland oder in der Türkei.

Die Versi­cherung entspricht den Erfor­der­nissen nach § 8 Abs. 4 PartGG in Verbindung mit dem jewei­ligen Berufs­recht der Partne­rinnen, zur Zeit geregelt in § 51 a BRAO und § 67 StBerG in Verbindung mit §§ 51 ff. der DVStB.

Partner­schafts­ge­sell­schaften mit beschränkter Berufs­haftung, an denen Steuer­be­rater beteiligt sind, sind nach den Vorschriften des StBerG verpflichtet, eine Berufs­haft­pflicht­ver­si­cherung zu unter­halten, deren Mindest­ver­si­che­rungs­summe 1 Million € beträgt. Die Einzel­heiten ergeben sich aus § 67 StBerG.

Für Partner­schafts­ge­sell­schaften mit beschränkter Berufs­haftung, an denen Rechts­an­wälte beteiligt sind, beträgt die Mindest­ver­si­che­rungs­summe nach den Vorschriften der BRAO 2.500.000 € für jeden Versi­che­rungsfall. Die Einzel­heiten ergeben sich aus §§ 51 a, 51 BRAO.

Der bestehende Versi­che­rungs­schutz erfüllt die gesetz­lichen Mindest­an­for­de­rungen.